Startseite
Termine
Aktuelles
Schützen-/Sommerfest
Wir
Sport
Vereinsmeisterschaft
Diashow
Mannschaften
Vorstand
Thron
Jugend
Historie
Öffnungszeiten
Satzung/Mitgliedform
Impressum
Links
Datenschutzgrundvo.

 

 

Unsere 8 Luftdruckstände auf denen Gewehr und Pistole geschossen werden kann sind mit der modernsten Technik der Firma Meyton ausgestattet. Des weiteren kann auf 4 weiteren Ständen Kleinkaliber geschossen werden. - Diashow - 

 

Kompanie Vergleichsschießen

 

Mit insgesamt 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gab es auch in diesem Jahr wieder ein Kompanie Vergleichsschießen bei uns auf dem Johannisberg. Auch wenn diesmal nicht so sehr das Schießen, sondern viel mehr der spielerische Wettkampf im Vordergrund stand, beteiligten sich viele Sportschützen und Traditionsmitglieder bei der Veranstaltung.

Bereits um 10 Uhr fanden sich die ersten Interessierten im Vereinsheim ein um den Wettkampf zu beginnen. Den Anfang machten die Hauptleute der Kompanien mit dem Schießen. Hier wurden nur die Nachkommastellen gewertet, damit auch der ungeübte Schütze eine Chance auf eine gute Platzierung hat. Danach war das Schießen für alle Mitglieder der Kompanien eröffnet und es gab für Stunden keine Pause auf dem Schießstand. Einige hartgesottene Sportschützen ließen es sich nicht nehmen an diesem Tage noch eine kleine Trainingseinheit einzuschieben.

Nach dem Schießen durften sich die Hauptleute dann eine Schlacht am Spielbrett mit „Mensch ärgere dich nicht“ liefern, man schenkte sich nichts. Nach einem schwierigen Start für die 1/4 am Würfel und einem Kopf-an-Kopf-Rennen der 2. und 3. Kompanie entschied jedoch die 3. (Jürgen Hild) das Spiel für sich und es kam noch zu einem Fotofinish zwischen den Hauptleuten der ¼ (Günter Weidehoff) und der 2. Kompanie (Jörg Stuckmann), welches knapp zu Gunsten der 2. Ausging.

Während die Einheitsführer sich eine spannende Partie am Würfelbecher lieferten durften die Mitglieder der Kompanien sich an zwei anderen Spielen beweisen. Bei dem einen ging es darum, möglichst viele Cent-Stücke von oben in eine Flasche fallen zu lassen, jeder Cent brachte einen Punkt und es bestand die freie Wahl zwischen 1, 2 und 5 Cent Stücken. Hierbei setzte sich klar Jürgen Hild mit 100 von 100 möglichen Punkten an die Spitze.

Bei dem anderen Spiel mussten, mit Hilfe einer geradegebogenen Büroklammer, möglichst viele Muttern aufeinandergestapelt werden. Hier zeigte sich klar das Talent des aus Bückeburg eingekauften Jörg Grünhage, der für die 1/4 mit sage und schreibe 20 Muttern einen neuen Rekord aufstellte.

Währenddessen durften die Hauptleute noch einmal ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Sie mussten in zwei Minuten möglichst viele 1€ Münzen von der Tischkante in ein auf dem Tisch stehendes Glas schnipsen. Hierbei setze sich klar die 2. Kompanie durch mit 6 Münzen Vorsprung, von denen jedoch durch die Wettkampfleitung zwei abgezogen werden mussten, da der amtierende König und Hauptmann der 2. Kompanie Jörg Stuckmann zwei Gläser zerbrach.

Die finale Wertung ging denkbar knapp aus. Auf dem dritten Platz landete die 1/4, zwar mit dem besten Schießergebnis von Joachim Kramer, aber leider mit 225 Punkten noch 11 Punkte hinter der 2. Kompanie, die den Vergleich in den letzten Jahren mehrfach hintereinander für sich entschied, mit 236 Punkten und mussten sich damit nur der 3. Kompanie geschlagen geben die mit 243 Punkten den gesamten Vergleich für sich entscheiden konnte. Der Pokal wurde während des gemeinsamen Mittagessens im Schützenhaus an den Hauptmann Jürgen Hild stellvertretend verliehen.
Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle!

Die Sportleitung bedankt sich für die rege Teilnahme aller Mitglieder und für die tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Durchführung bei allen Helferinnen und Helfern. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn die 1/4 und die 2. Kompanie wieder versuchen, den Pokal von der 3. Kompanie zurück zu gewinnen.

 

Muttern und Cents ohne Einheitsführer, jeweils mit Top5
Spiel1./4.2.3.Platz
"Komma Schießen!"250270255 
Mensch ärgere dich nicht51530 
€-Schnipsen15305 
Muttern-Stapeln657352 
Cent-Fuchs355380390 
Gesamt:690768732 

 

 

 

   Nikolaus Mensch Ärgere Dich nicht schiessen!

 

 

Spiel und Sport kombiniert  - da kommt Spass beim Training auf.

Anstatt gewürfelt wird geschossen.

 

 

 

 

Die Platzierungen

unserer Starterinnen und Starter  bei der

Deutschen Meisterschaft Luftgewehr Auflage

am 15.10.2016 in Dortmund

 

 

 

Unsere Seniorenmannschaft in der Klasse B (66 Jahre und älter) mit

Gisela Schürmann,

Heidi Potthast und

Heinz Burmeister

erreichte mit 892 Ringen den 22. Platz

von 104 gestarteten Mannschaften

 

 

Und in den Einzelwertungen erreichten

 

in der Seniorinnenklasse B (66 Jahre bis 71 Jahre)

 

 

mit 298 Ringen den 11. Platz und

 

 

mit 295 Ringen den 40. Platz (jeweils von 98 Starterinnen),

 

in der Seniorenklasse B (66 Jahre bis 71 Jahre)

 

 

mit 299 Ringen den 18. Platz (von 296 Startern) und

 

in der Seniorenklasse C (72 Jahre und älter)

 

 

 

mit 294 Ringen den 190.Platz von 259 Startern.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

für die Qualifizierung und diese tolle Leistung

 

 

VEREINSMEISTERSCHAFTEN 

in folgenden Disziplinen 

 

LG Freihand 40Schuß Schützen- und ALtersklasse

LG Auflage 30Schuß Alters- und Seniorenklassen

LP 40 Schuss offene Klasse (ohne Auflage)

FP 40 Schuss

KK-Gewehr 30Schuß offene Klasse Aufgelegt

KK - Freihand 40 Schuss

Freie Pistole 40 Schuss

Im übrigen gilt die Sportordnung des deutschen Schützenbundes.

 

KOMMT MACHT MIT

 

Hiermit laden wir alle Mitglieder der Bielefelder Schützengesellschaft zu den

 

Vereinsmeisterschaften 2017

 

ein.

 

Schießstand: Bielefeld, Johannisberg

Startgeld:      2,50€ pro Disziplin (KK + 3,50 € / Vereinsmunition)

 

Disziplin           Datum          Startzeit      Anzahl der Schüsse

 

LG Freihand      15.10.2016   14-17Uhr              40

 

LG Auflage        16.10.2016   10-13Uhr              30

 

LP                       15.10.2016   14-17Uhr              40

offene Klasse

 

KK Gewehr        15.10.2016    14-17Uhr              30

offene Klasse

 

Freie Pistole         15.10.2015    14-17Uhr            40

offene Klasse

 

Geschossen wird nach den Regeln des WSB (Anzahl der Schüsse ausgenommen)

Meldeschluss ist jeweils 1Std. vor Ende der Startzeit.

Für die Vereinsmeisterschaft kann auch an den Trainingsabenden 10.10. und 12. 10. geschossen werden. Dazu ist die Sportleitung vor dem Schießen zu informieren.

Diese Ankündigung ist bindend, eine Wiederholung nach dem angekündigten Schiessen ist nicht möglich.

 

Vor und nach diesen Terminen ist die Teilnahme nur als Qualifikation möglich.

 

Viel Glück wünscht die Sportleitung

 

 

Bielefeld, 08.08.2016

 

 

 

 

 

      Benjamin Becker                   Heinz Burmeister                 Gisela Senkbeil

 

 

 

 

 

Fritz-Eckhard Potthast

 

Heinz Burmeister

 

Heidi Potthast

 

Gisela Schürmann

Bielefelder Schützengesellschaft von 1831 e.V.